Sicherheitskriterien, die beachtet werden müssen

Wer in seinem Garten oder auf seiner Terrasse eine Feuerschale als offene Feuerstelle gebraucht, sollte sorgfältig auf einige Dinge in Bezug auf die Sicherheit achten.

Denn ein außer Kontrolle geratener Brand, kann beträchtliche Schäden anrichten. Unabhängig davon ist es klarerweise mit der stimmungsvollen Atmosphäre vorüber.

So ein unliebsames Ereignis lässt sich allerdings mit etwas Umsicht und der richtigen Vorbereitung mühelos ausschließen.

Es versteht sich von selbst, dass eine Feuerschale auf keinen Fall in geschlossenen Räumlichkeiten, sondern allein im Freien benutzt werden darf.

Befüllen Sie Ihre Feuerschale auch nicht mit zuviel Holz beziehungsweise Holzkohle, sodass nichts heraus fällt.

Das Feuer in der Schale sollte dessen ungeachtet nicht längere Zeit ohne Aufsicht brennen.

Was man beim Anzünden des Feuers berücksichtigen sollte



Mit klassischen Grillanzündern geht das Anmachen des Feuers normalerweise am einfachsten.

Bitte kommen Sie ja nicht auf die Idee, zum Anmachen des Feuers Benzin, Spiritus bzw. vergleichbare leicht entzündliche Flüssigkeiten zu benutzen.

Die Folge solch törichter Bemühungen des Feueranzündens sind nicht selten schwere Brandverletzungen.

Bestens geeignet, um in der Feuerschale mit Hilfe eines Grillanzünders eine Flamme zu entfachen, ist zerkleinertes, weiches Brennholz.

Wenn Sie so vorgehen, sind Sie definitiv auf der sicheren Seite.

Um das Feuer aufrecht zu erhalten, legen Sie ein etwas härteres Holz auf, am besten Buche.

Hartes Holz Feuerschale hat einen wesentlich höheren Brennwert als weiches. Deshalb hält es länger an und Sie müssen nicht sofort frisches Holz nachlegen.

Das Feuer in der Feuerschale ausbrennen lassen oder löschen



Ohne Aufsicht in der Feuerschale die Glut ausbrennen lassen, wäre ein fataler Fehler. Deswegen Glutreste immer am Schluss mit Sand oder Wasser ablöschen.

Durch einen Windstoß kann nämlich das Feuer erneut entfacht werden und erhebliches Unheil anrichten.

Ist im Garten alles trocken, weil es schon lange keinen Regen mehr gab, ist die Gefahr eines Brandes besonders groß.

Immer wieder hört man darüber, dass allein zufolge einer brennenden Zigarette ein ganzer Waldbrand entstanden ist.

Es sind bloß einige wenige Punkte hinsichtlich der Sicherheit, die Sie beherzigen müssen. Auf diese Weise vermeiden Sie zuverlässig jedes Risiko und können sich deshalb noch lange an Ihrer Feuerschale erfreuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *